Parthos Palace

Die neue Halle 19/20 – grenzenlos flexibel

05 Feb 2016

Die HANNOVER MESSE ist seit Jahren die bedeutendste Industriemesse der Welt. Ihre Entwicklung ist geprägt durch kontinuierliches Wachstum und ständiger Erweiterung des Angebotes für Aussteller und Besucher.

Damit verbunden ist auch ein ständig wachsender Platzbedarf. Ein Grund für den Neubau der Halle 19/20. Auf der Größe von drei Fußballfeldern bietet sie eine einzigartige Flexibilität – eine abgestimmte Kombination aus Messehalle, Tagungsräumen und Gastronomie.

Erreicht wurde diese Flexibilität auch durch mobile Trennwände der Firma Parthos Deutschland GmbH. Schon frühzeitig in der Planungsphase nutzten die Deutsche Messe AG und das renommierte Architekturbüro Gerkan, Marg und Partner (GMP), die umfangreichen, langjährigen Erfahrungen des Unternehmens zur Realisierung des interessanten Projektes.

Aus eins mach zwei: eine raumhohe, mobile Trennwand verwandelt den Neubau in zwei vollwertige Messehallen. 70m lang und 12m hoch ist die Wand aus dem Hause Parthos, die sich trotz ihrer Größe schnell und problemlos auf- und abbauen lässt.

Highlight in der Halle 19/20 ist der Konferenzbereich: Ein Saal, ein Tagungsraum und fünf flexible Besprechungszimmer mit Regie- und Dolmetscherplätzen bieten Platz für acht bis 800 Personen. Auch hier sorgen 4 weitere mobile Parthos -Trennwände für die gewünschte Flexibilität in der Raumaufteilung. Außerdem erfüllen sie die hohen Anforderungen an den Schall- und Brandschutz, die an Gebäude dieser Art und Nutzung gestellt werden.

Die Wand im Saal „New York“ z.B. ist 23m lang und 9m hoch. Bei einem Schalldämm-Maß von R’w von 57 dB ist sie zusätzlich mit akustisch wirksamen Oberflächen bekleidet. Der dadurch verbesserte Schallabsorptionsgrad optimiert die raumakustischen Eigenschaften und bietet somit hervorragende Bedingungen für die Nutzer dieser Räume.

Die Parthos Deutschland GmbH ist sehr froh darüber, dass sie mit so renommierten Partnern wie der Deutschen Messe AG und dem Architekturbüro Gerkan, Marg und Partner erfolgreich zusammenarbeiten durfte und teilhaben konnte an der Realisierung des Neubaus Halle 19/29.

Weitere Informationen zur Halle 19/20 können Sie auch der Hommepage der Messe AG entnehmen: http://www.messe.de/de/deutsche-messe/messegelaende/gelaendekapazitaeten/halle-19/20

 

Zurück zu den Nachrichten